Portrait

Dr. Tobias Hentze

Economist

Telefon: 0221 4981-748

Fax: 0221 4981-99748

E-Mail schreiben

Zur Person

  • Seit 2014 im IW

  • Geboren 1982 in Düsseldorf

  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

  • Lehrtätigkeit an der FOM Hochschule

IW-Veröffentlichungen

Gesetz über die Feststellung eines Zweiten Nachtrags zum Haushaltsplan des Landes Nordrhein-Westfalen für das Haushaltsjahr 2016

IW-Report 31/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska, Ralph Henger, Hans-Peter Klös, Hagen Lesch, Judith Niehues, Jochen Pimpertz, Axel Plünnecke, Holger Schäfer, Jörg Schmidt, Christoph Schröder, Michael Voigtländer, Dirk Werner)

Faktencheck Gerechtigkeit und Verteilung – eine empirische Überprüfung wichtiger Stereotype

IW-Report 29/2016

Effekte der Niedrigzinsen auf die betrieblichen Pensionsrückstellungen in Deutschland

IW-Trends 3/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Erbschaftsteuerreform – Auswirkungen für Unternehmenserben

IW policy paper 10/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Tax Policy – The Fiscal Revenue Effects of International Tax Planning

IW-Kurzbericht 25/2016

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Vordergründig robust, hintergründig anfällig – IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2016

IW-Trends 2/2016

(gemeinsam mit Holger Schäfer)

Flüchtlinge – Folgen für Arbeitsmarkt und Staatsfinanzen

IW-Kurzbericht 3/2016

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Moderate Schlagzahl im Fahrwasser der schwächeren Weltwirtschaft – IW-Konjunkturprognose Herbst 2015

IW-Trends 4/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Neue Herausforderungen – Konjunkturelle Fragen im Herbst 2015

Fragen und Antworten, 2015

Länderfinanzausgleich – Eine Bewertung aktueller Vorschläge zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen

IW policy papers 29/2015

Die Bedürfnisprüfung als Bestandteil des Gesetzentwurfs zur Reform des Erbschaft- und Schenkungssteuergesetzes

IW policy papers 22/2015

(gemeinsam mit Ralph Brügelmann)

Der Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Erbschaft- und Schenkungssteuergesetzes

IW policy papers 16/2015

(gemeinsam mit Ralph Brügelmann)

Unternehmensbewertung als Grundlage für die Besteuerung von Erbschaften und Schenkungen

IW policy papers 9/2015

Der Beitrag multinationaler Unternehmen zum deutschen Steueraufkommen

IW-Trends 2/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Deutsche Konjunktur im Zeichen billigen Öls und billigen Geldes

IW-Trends 2/2015

Gutachten

Eine fiktive Fortschreibung des aktuellen Systems des Länderfinanzausgleichs – Simulation der Verteilungswirkungen höherer Steuermittel für die Bundesländer

Kurzexpertise, 2016

(gemeinsam mit Markus Demary, Vera Demary, Matthias Diermeier, Heide Haas, Jochen Pimpertz, Klaus-Heiner Röhl)

Building a Capital Markets Union – Comments on the Public consultation

EU Commission Green Paper

Sonstige Veröffentlichungen

Eine ökonomische Analyse der anstehenden Reform der Erbschaftsteuer

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 206, 65. Jg., Heft 1, S.1–21

(gemeinsam mit et al.)

Die Steuerbelastung der Unternehmen in Deutschland – Fakten für die politische Diskussion 2015/16

BDI/VCI-Studie

Die Netzdebatte. Pro Schuldenbremse – Eine Frage der Gerechtigkeit

Bundeszentrale für politische Bildung, http://www.bpb.de/dialog/netzdebatte/206917/schuldenbremse, 2015

Internationale Direktinvestitionen in Japan – ein Test der Außenseiterthese anhand eines erweiterten Gravitationsmodells
Universität Duisburg-Essen, Dissertation, 2013
zur Expertenliste